Cäcilien-Pfarrchor
Aktuelles
Programm 2018
Jubiläum 125 Jahre
 Konzert 29.03.2015
Konzert 04.01.15
Diözesantag
Wer singt betet dopp
Pontifikalamt Siegbu
Unser Chor
Unser Gesang
gesangl. Höhepunkte
Adventskonzert 16
Festmesse Kirmes 16
Konzert 17.12.2012
Nachlese Konzert 17.
50. Evensong
Mitschnitt Konzert
120 Jahre Chronik
Gästebuch
Kontakt
Vereinsleben
Chorausflug 2017
singen im Dom 2016
Orgelkonzerte
Mitgliederv.2017
Impressum

 

Für unser Konzert am 17. Dezember 2011 hatten wir uns etwas ganz
besonderes ausgedacht.
 
Ein Konzert für Kinder ! 
 
Unser Chorleiter Jochem Röttig war auf Michael Gusenbauers
Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach für Kinder
aufmerksam geworden.
Der Kirchenchor fand Gefallen an der Sache und  bereitete sich, gemeinsam
mit der Jugendkantorei "Crescendo" der Chorschule Eitorf, durch fleißiges
Proben auf das Konzert vor.
Die Kirche wurde für das Ereignis hergerichtet und nach der Generalprobe
mit dem Orchester waren wir auch bestens eingestimmt.
Die Patriciuskirche füllte sich bis auf den letzten Platz und zu unserer Freude
waren etwa 160 Kinder dabei. Für sie war das Konzert ja auch gedacht.
Die Erwachsenen hatten bestimmt auch ihre Freude daran.
Als der Hirte mit seinem Licht durch die abgedunkelte Kirche ging,
um das Konzert zu eröffnen, war die Aufmerksamkeit aller groß.
Die Art, wie Bach mit seiner Musik und den dazu passenden Instrumenten
die Weihnachtsgeschichte erzählt, wurde von dem Hirten, gespielt von
Reiner Kolf, hervorragend dargelegt.
Als der Chor mit dem "Jauchzet, frohlocket" den himmlischen
Engelchor darstellte, war den Kinderaugen die Begeisterung anzusehen. 
Mit weiteren Chorälen und Chorsätzen wie "Lasset uns nun gehn
nach Bethlehem" wurde das Oratorium fortgeführt und endete,
immer wieder unterbrochen mit wunderbaren Erklärungen zu den
Instrumenten und der Musik, mit dem Chorsatz "O du fröhliche".
Jochem Röttig führte die Chöre, Solisten und das Orchester gekonnt und
mit Bravour durch das Konzert. Dafür und für die gute
Vorbereitung, herzlichen Dank.
Herzlichen Dank auch an Birgit Rom, die die Jugendkantorei bestens
geschult hatte und auch an den Einstudierungen des Kirchenchors
maßgeblich beteiligt war.
Großer Dank gilt allen Mitwirkenden des Konzertes, den vielen Helfern im
Hintergrund und natürlich den vielen Besuchern.
Ganz besonders bedanken möchte sich der Cäcilien-Pfarrchor bei den
Sponsoren, ohne deren Großzügigkeit das Konzert nicht
durchführbar gewesen wäre.
 
 
Zu nennen sind: die Eitorf-Stiftung
  die Volksbank Bonn Rhein-Sieg
  die Firma Botex
  das Amt für Kultur Marketing und Tourismus