Cäcilien-Pfarrchor
Aktuelles
Programm 2018
Jubiläum 125 Jahre
 Konzert 29.03.2015
Konzert 04.01.15
Diözesantag
Wer singt betet dopp
Pontifikalamt Siegbu
Unser Chor
Unser Gesang
120 Jahre Chronik
Gästebuch
Kontakt
Vereinsleben
Chorausflug 2017
singen im Dom 2016
Orgelkonzerte
Mitgliederv.2017
Impressum

Bachkonzert in St. Patricius

Der Förderverein von St. Patricius und der Kirchenchor Eitorf hatten am 29. März, Palmsonntag,
zum Konzert "Orgel tifft Chor" in die Pfarrkirche eingeladen.
Anlass war der 330. Geburtstag von Johann Sebastian Bach, der am 21. März 1685 in Eisenach
das Licht der Welt erblickte.


Dem Förderverein war es gelungen, mit Andreas Warler einen international
anerkannten Organisten zu verpflichten. Warler ist ein echter Eifeler,
1965 in Baasem geboren und seit 1989 Organist an der Klosterbasilika Steinfeld.
Während seines Studiums in Passau erhielt er bei Domorganist W. Schuster an der
größten Domorgel der Welt, im Passauer Dom, ausführlich Unterricht im Orgelspiel.
Der Kirchenchor nahm die Gelegenheit gerne wahr, mit einem solch renommierten Musiker gemeinsam zu musizieren.

 

Um  Sängerinnen und Sänger, die nicht einem Kirchenchor angehören, für die
Schönheit der Kirchenmusik zu interessieren, hatten wir Gäste eingeladen, dieses
Konzert mitzusingen. Wir freuten uns über 10 Personen, die das Angebot
angenommen haben.


Die Zusammenstellung des Konzertprogramms am Palmsonntag, dem Beginn der
hl. Woche, bedurfte einer besonderen Auswahl. So kamen überwiegend besinnliche, auf die Karwoche und Passion hinweisende Kompositionen von Bach, im Wechsel von Orgelspiel und Chorgesang, zur Aufführung.
Herr Warler setzte mit seinem hervorragenden Können Glanzpunkte.
Auch die Solisten, Imke Frobeen, Cello und Birgit Rom, Sopran und Querflöte, beeindruckten mit ihren Darbietungen.
Einfühlsam begleiteten Michael Kramer, Kontrabass und Frank Hoppe, Orgel den Chorgesang.
Durch sein ausgeprägtes und kraftvolles Dirigat, führte Jochem Röttig den Chor zu einer tadellosen Leistung.
Der jugendlich Schwung, mit dem Birgit Rom die Kantate "Ich freue mich im Herrn", dirigierte, übertrug sich auf den Chor, und wurde, wie auch das Präludium und Fuge in e-Moll von Warler gespielt, zum grossen Schlusspunkt des Konzertes.  
Die Zuhörer waren begeistert und dankten mit anhaltendem Beifall.

 

 Mitschnitt Konzert "Ich freue mich im Herrn" Bild anklicken

Hilfe für Kriegsflüchtlinge

Das Bachkonzert war so gut besucht, dass nach Abzug aller Kosten ein
Erlös von 700 Euro erzielt wurde. Dieses erfreuliche Ergebnis gab dem
Chor und dem Förderverein die Möglichkeit, eine wohltätige Einrichtung
zu unterstützen. Die schrecklichen Kriege in der Welt haben viele Menschen
bewegt, dem Elend in ihrer Heimat zu entrinnen. So sind auch in Eitorf
mitlerweile gut 115 Asylsuchende gestrandet
Um diesen mittelosen Personen zu helfen, wurde von der kath. und ev.
Kirchengemeinde die "Initiative Flüchtlingshilfe" eingerichtet Diese
Einrichtung haben wir diesen Betrag zur Verfügung gestellt.
Am 19. Mai war die Scheckübergabe von Anne Petsch, Pfarrerin der
ev. Gemeinde, Horst Geuß, Diakon von St. Patricius,
Dr. Dorothea Storch u. Martina Jürgens, 1. und 2. Vorsitzende des
Kirchenchors, Willi Schiefen u. Johannes Baust vom Förderverein an die
Koordinatorin der Flüchtlingshilfe, Sieglinde Henschel.