Cäcilien-Pfarrchor
Cäcilien-Pfarrchor
Aktuelles
Programm 2018
Jubiläum 125 Jahre
 Konzert 29.03.2015
Konzert 04.01.15
Diözesantag
Wer singt betet dopp
Pontifikalamt Siegbu
Unser Chor
Unser Gesang
120 Jahre Chronik
Gästebuch
Kontakt
Vereinsleben
Cäciliefest 2015
Sommerfest 2014
Burg Herrenstein
Eierkuchenfest 2015
Wanderung 2017
Fahrradausflug 2015
Grillfest 2017
zum 60. H. Röttig
Chorausflug 2017
singen im Dom 2016
Orgelkonzerte
Mitgliederv.2017
Datenschutzerklärung
Impressum

Besuch auf Burg Herrenstein


 

 

Am ersten Samstag im Juni trafen sich 10 Chormitglieder um gemeinsam ins Bröltal zu fahren. Wir hatten uns für 11 Uhr zu einer Besichtigung der Burganlage Herrenstein angemeldet.
Auf einem Bergsporn wurde um 1300 ein einfaches befestigtes Gebäude errichtet, das 1370 erstmals namentlich als "Huys zome Steyne" urkundlich erwähnt wurde. Es gehörte einem "Herren vam Steyne".
Daher auch die Bezeichnung: Burg Herrenstein. Durch mehrfache Um- und Ergänzungsbauten entwickelte sich die Anlage zu einer rheinischen Hangburg. Ein Altarm der Bröl umschloss diesen Burgberg. Später enstand durch den Bau von Staudämmen eine grosse Teichanlage.
Seit 1436 ist das Anwesen im Besitz des Grafengeschlechtes von Nesselrode und wird heute noch von Familienangehörigen bewohnt. Auch die "Gräflich Nesselrodsche Forstverwaltung" hat dort ihren Sitz.
Der junge Herr Graf Nesselrode führte die 20 teilnehmenden Personen durch das Burg- und Parkgelände. Ausführlich berichtete er über den Werdegang des Anwesens, die Familiengeschichte, den forstwirtschaftlichen Betrieb, Wildhaltung und Jagd. Nach gut 2 Stunden endete der Rundgang im Burghof, wo wir noch die gräfliche Familie kennen lernten.
Es ist doch wirklich grossartig, dass ganz in unserer Nähe, solch ansprechende Objekte besichtigt werden können. Es war ein schönes Erlebnis.
Diese lohnende Besichtigung wollen wir im Herbst nochmals anbieten
.